Was noch vor 10 Jahren undenkbar gewesen wäre,oder wofür man zumindest schräg angeschaut worde wäre ist heute schon fast eine Selbstverständlichkeit. Lebensmittel im Internet bestellen. Zugegeben, der Postmann schaut schon manchmal etwas irritiert, wenn man vor seinen Augen Trüffel oder spanischen Käse auspackt, aber sind wir doch mal ehrlich, Socken oder Hemden bestellen ist doch ziemlich oldschool und schon ein wenig antiquirt….da geht man doch lieber zum Laden um die Ecke.

Ein Absatzmarkt hat sich in den letzten Jahren ganz besonders in aller Heimlichkeit im Netz entwickelt..der Online Absatz von Wein. Das ist nicht ganz so einfach, denn es gehört großes Vertrauen in einen Händler, denn eine Vorabverkostung ist nicht möglich…und riechen kann man auch nicht daran….